First Punch - Punch-Fit

Fitnessboxen - Was ist das eigentlich?


Fitnessboxen gehört inzwischen zu den gesundheitlich bedeutsamen Fitness- und Sportaktivitäten. Es ist ein höchst effektives Training, das ganzheitlich und vielseitig ausgerichtet ist, praktisch jede Muskelgruppe beansprucht und das Herz-Kreislauf-System stärkt.

Die ideale Methode, um richtig in Form zu kommen, den Alltag hinter sich zu lassen und ganz nebenbei auch noch überschüssige Pfunde zu verlieren.

Das Training besteht aus verschiedensten Elementen, bei dem die Inhalte des klassischen Boxtrainings (Seilspringen, Kraft-Ausdauertraining, Schlagtraining, Arbeit am Sandsack und Partnertraining mit Pratzen) mit Elementen anderer Fitnessangebote (z.B. Aerobic, Stretching, Cross-Fit usw.) kombiniert werden. Der Fokus liegt dabei auf natürlichen, gelenkschonenden Bewegungen und bewusster Atmung.

Auf diese Weise werden beim Fitnessboxen alle motorischen Grundeigenschaften – Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination – bestmöglich entwickelt und verbessert.

Auf diese Weise werden beim Fitnessboxen alle motorischen Grundeigenschaften – Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination – bestmöglich entwickelt und verbessert.

Das Training ist kontaktlos, es gibt keine Kämpfe. Das Verletzungsrisiko ist daher nicht höher als bei anderen Fitness-Sportarten.

Neben den körperlichen Aspekten ist Fitnessboxen auch die ideale Methode, um die Psyche zu trainieren. Dazu gehört zum Beispiel Stressabbau durch Training am Sandsack, oder auch Durchhaltevermögen und Selbstvertrauen zu stärken.

Für wen ist Fitnessboxen geeignet?

Das Training eignet sich für jeden! Obwohl klassisches Boxen seit jeher als Männerdomäne erscheint, stößt die Fitness-Variante auch bei der Damenwelt auf großes Interesse.
Egal also, ob Du weiblich, männlich, jung, alt, Anfänger oder Fortgeschrittener bist, jeder setzt sich seine eigenen Grenzen.
Für jedes Fitnesslevel geeignet

Wie sieht eine Trainingseinheit aus?


10 Min. Aufwärmen mit boxspezifischen Übungen und Grundtechniken
20 Min. Gymnastik und Kräftigung für den kompletten Körper im Zirkeltraining und mit funktionellen Elementen
35 Min. Techniktraining in Partnerarbeit und am Boxsack
10 Min. “Cool Down“ und Entspannungsphase mit lockerem Stretching
Gesamtdauer: ca. 75 Min.
Das Training wird von professionellen Trainern durchgeführt.

Womit wird trainiert?


Es gibt keine Fitnessgeräte wie in einem klassischen Fitnessstudio. Trainiert wird vor allem mit dem eigenen Körpergewicht und Geräten aus dem Boxsport wie z.B.

• Springseile
• Tennisbälle
• Pratzen
• Medizinbälle
• Schlingentrainer
• Boxsäcke in verschiedensten Größen

Darüber hinaus sind funktionelle Übungen ein wichtiger Bestandteil des Trainings. Variation der Übungen innerhalb der Einheiten, damit keine Langeweile aufkommt

Was kann ich mit Fitnessboxen erreichen?


Ob Grundlagenausdauer, Schnellkraft oder Beweglichkeit – beim Fitness-Boxen wird der gesamte Körper auf vielfältige Weise trainiert.
Außerdem werden noch ordentlich Kalorien verbrannt und die überschüssigen Pfunde purzeln. Es ist vor allem die Kombination aus Grundlagenausdauer und explosiven Bewegungen, die Muskeln und Nervensystem fordern, so dass ein hoher Trainingsreiz gesetzt wird.
Gleichzeitig werden bei fortgeschrittener Technik auch vermehrt Koordination und Gleichgewichtssinn beansprucht, was ein Höchstmaß an Konzentration erfordert und der Effektivität zusätzlich zugutekommt.
Nicht zuletzt spielt beim Fitness-Boxen der Spaß-Faktor eine große Rolle.
Schon nach kurzer Zeit am Sandsack sollten Sie den körperlichen Effekt spüren: der Kraft, Explosivität und Kondition.
Zusätzlich unterstützt Fitnessboxen optimal andere Sportarten wie Fußball, Golf, Tennis, etc.

Weitere Fragen?


Dann ruf uns gerne an oder komm direkt zu einem kostenlosen Probetraining und finde heraus, ob die Trainingsmethode das Richtige für Dich ist.

Christoph Jaszczuk
Tel.: 01 51 / 65 22 98 77
fit@firstpunch.eu

Download Flyer